Die Macht der Düfte

Unsere Duftkompositionen rufen im Menschen psychographische Wirkungsweisen wie Stimulation, Beruhigung oder Konzentrationsförderung hervor. Außerdem nehmen sie Einfluss auf psychologische Befindlichkeiten mit dem Ziel der Steigerung des Wohlbefindens.

Die Kopfnote (Top) ist unmittelbar in den ersten Minuten nach dem Ausbringen des Duftes wahrnehmbar. Da sie für den ersten Eindruck und die Empfindung wichtig ist, ist die Kopfnote meist intensiver als die anderen und wird von leichtflüchtigen Duftstoffen geprägt. Die Herznote (Heart) ist nachdem sich die Kopfnote verflüchtigt hat zu riechen und bildet den eigentlichen Duftcharakter. In der Herznote finden sich meistens Blütennuancen, die mit anderen Aromen kombiniert werden. Sie wird häufig auch als Mittelnote bezeichnet. Die Basisnote (Base) enthält langhaftende und schwere Bestandteile.

Corporate Scent

Sie haben auch die Möglichkeit sich einen individuellen Corporate Scent anfertigen zulassen. Diese entwickelte Duftkreationen zur Stärkung der Corporate Identity erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die Duftkompositionen wirken sich positiv auf das Stimmungsbild der Kunden aus.

Menü